MENU

Wir bieten Ihnen ein breites Spektrum an Schulungen zur Unterstützung der Kompetenzentwicklung in vielen Bereichen der Anwendung von Ingenieursystemen. Unsere Kurse werden von erfahrenen Ingenieuren geführt, die täglich für Weltleader der Automobil-, Luftfahrt-, Maschinen- und Werftbranche arbeiten.

 

Mit unserer über fünfundzwanzigjährigen Erfahrung in der Führung von Schulungen für unterschiedlich fortgeschrittene Stufen, können wir die behandelten Themen leicht an das Profil Ihrer Firma anpassen. Unsere Priorität sind personalisierte Schulungen, nach deren Abschluss sofort eine effektive Arbeit an den alltäglichen Themen aufgenommen werden kann. Zusammen mit dem Angebot der standardmäßigen Kurse bieten wir an:

  • Ausarbeitung der Arbeitsmethodologie und Techniken der Systemnutzung, die die Umsetzung von technologischen Aufgaben optimieren,
  • Technologische Workshops, deren Hauptziel in der Weitergabe des wertvollen Praxiswissens - unabhängig von der genutzten Software (Projektieren von Strukturen, Komposita, Elementen, Anpassung der GD&T-Toleranz) – besteht.

 

SCHULUNGSUMFANG ERGONOMICS DESIGN & ANALYSIS– CATIA V5

Einführung

  • Theoretische Einführung
  • Nutzung und Möglichkeiten des Programms
  • Arbeitsaufnahme

 

Human Builder

  • Szenerievorbereitung
  • Definieren und Bearbeiten von Manequines
  • Manipulation und Bestimmung der Position eines Manequines
  • Definieren von Verbindungen zwischen Mannequins und Geometrie
  • Analyse des Sichtfeldes und der Kollision
  • Vorbereitung und Durchführung der Bewegungssimulation eines Mannequins

 

Human Measurment Editor

  • Bearbeitung von Geschlecht und Population, Gestaltung von nicht standardmäßigen Mannequins
  • Änderung von anthropometrischen Daten
  • Bildung eines Katalogs von Mannequins

 

Human Posture Analysis

  • Bestimmung des Bewegungsumfangs
  • Anzeigen von Ergebnissen einer Haltungsbewertung
  • Haltungsanalyse

 

Human Activity Analysis

  • Risikobeurteilung mit der RULA-Methode
  • Analyse der Ergonomie des Hebens /Herunterlassens von Lasten
  • Analyse der Ergonomie des Schiebens/Ziehens
  • Bestimmung von empfohlenen Werten der Masse von übertragenen Lasten
  • Biomechanikanalyse

SCHULUNGSUMFANG SHEET METAL DESIGN – CATIA V5

Einführung

  • Hauptinformationen zur Modellierung von Blechteilen
  • Nutzung des Moduls Generative Sheet Metal Design
  • Definieren von Materialparametern

 

Modellierung

  • Techniken der Definierung von Hauptwänden
  • Werkzeuge zur Unterstützung des Biegeprozesses
  • Techniken der Flanschfertigung
  • Definierung von fortgeschrittenen Flanschen unter Anwendung der Option User Flange
  • Stanzvorgang unter Anwendung von unterschiedlichen Eingangselementen
  • Eckenbearbeitung
  • Transformationsoptionen
  • Gestaltung von Erweiterungen
  • Paralellarbeit an Elementen vor und nach deren Biegung
  • Konversion von Körperelementen zu Elementen vom Typ SheetMetal

UMFANG DER SCHULUNG ÜBER BESTÄNDIGKEITSANALYSEN

Hauptinformationen zur MES-Methode

  • Einführung in die Berechnungen mittels der Methode der finiten Elemente, Anwendungsbeispiele
  • Besprechung einzelner Schritte der MES-Analyse

 

Definieren eines Diskretmodells, Aufgeben von Bestärkungen und Belastungen

  • Methoden der Gestaltung von Netzen von räumlichen finiten Elemente
  • Qualitätsanalyse von finiten Elementen und Steuern deren Parameter
  • Verleihen von physikalischen Eigenschaften an finite Elemente
  • Nutzung von nicht standardmäßigen Materialien und Gestaltung von eigenen Materialienbibliotheken
  • Nutzung von Netzen unterschiedlicher Art im Bereich eines Modells
  • Pre-Processing – Aufgeben von Randbedingungen und Belastungen
  • Model Checker – Analyse der Modellbereitschaft zur Durchführung von Berechnungen
  • Techniken der Durchführung der Analyse unter Anwendung unterschiedlicher Algorithmen
  • Frequenzanalysen
  • Techniken der Modifizierung des Netzes von finiten Elementen
  • Parametrisierung des Netzes von finiten Elementen (automatische Änderung der Größe von Elementen bei einer Änderung der Geometrie)
  • Beispiele für die Bestimmung von Reaktionen an den Befestigungsstellen
  • Nutzung von Elementen vom Typ Virtual Part
  • Durchführung der Analyse mit einer automatischen Größenänderung von finiten Elementen
  • Bildung von einigen Belastungsfällen im Bereich einer Analyse
  • Analyse des Konstruktionsknickens

 

Anzeigen von Ergebnissen und deren Analyse

  • Hinzufügen von Ansichten
  • Ansichtoptionen
  • Animationen von Ergebnissen
  • Hinzufügen von lokalen und globalen Sensoren

 

Analyse von Annahmen

  • Einführung in die Analysen von Annahmen unter Anwendung von MES
  • Annahmen und Vereinfachungen, die in der Analyse von Teilesets angewendet wurden
  • Arten von Netzverbindungen
  • Definieren der Eigenschaften von Netzverbindungen
  • Analysen von geschweißten Anschlüssen
  • Optimierung von Konstruktionen unter Anwendung des Moduls Product Engineering Optimizer am Beispiel eines Raumrahmens

 

Fortgeschrittene Tolls zur Arbeit mit Netzen

  • Fortgeschrittene Tools zur Gestaltung von Oberflächennetzen
  • Management der Netzgröße durch das Knowledgeware Modul
  • Import und Export des Netzes von finiten Elementen

SCHULUNGSUMFANG FUNCTIONALTOLERANCING AND ANNOTATIONS – CATIA V5

Einführung

  • Einführung ins FTA-Modul
  • Hauptannahmen
  • Hinzufügen von 3D Anmerkungen zu Teilen

 

Gestaltung und Management von Anmerkungen

  • Management von Anmerkungspositionen
  • Bildung und Management von Anmerkungsoberflächen und Ansichten
  • Anmerkungen fürs Elementenset
  • Nutzung des Anmerkungs-„Beraters”
  • Management von der mit Anmerkungen verbundenen Geometrie

SCHULUNGSUMFANG REVERSE ENGINEERING – CATIA V5

Einführung

  • Theoretische Einführung
  • Nutzung und Möglichkeiten der Software
  • Besprechung des Interfaces und Arbeitsbeginn

 

Digitized Shape Editor

  • Import einer Punktwolke
  • Operationen an einer Punktwolke
  • Gestaltung und Bearbeitung eines Elementennetzes
  • Scannen von Oberflächen und Kurven
  • Integration von Punktwolken
  • Generieren von Querschnitten, Scans und Kurven auf einem Netz
  • Export einer Punktwolke

 

Quick Surface Reconstruction

  • Analyse von Kurven
  • Gestaltung von Kurven auf Scanbasis
  • Gestaltung von Skizzen auf Scanbasis
  • Gestaltung von 3D Kurven
  • Zuschneiden von Kurven, die keine gemeinsamen Punkte im Raum haben
  • Zuschneiden von Konturen
  • Gestaltung von Kurven auf dem Raumnetz
  • Analysen von Abweichungen
  • Gestaltung von Netzen
  • Gestaltung von Oberflächen auf Basis von Netzen

GRUNDSCHULUNGSUMFANG – CATIA V5

CATIA V5

  • Einführung
  • Eigenschaften und Möglichkeiten der Softwareanwendung
  • Besprechung des Interfaces
  • Methoden der Erstellung von neuen Dokumenten
  • Besprechung von Systemeinstellungen und deren Anpassung an den jeweiligen Anwender
  • Nützliche Tastenabkürzungen

 

Sketcher

  • Besprechung von Tools zur Profildefinierung
  • Operationstools – Rundungen, Abschrägungen
  • Methoden der Projektion von Außengeometrie
  • Transformationsoptionen
  • Techniken der Geometriebemaßung
  • Definieren von geometrischen Verbindungen
  • Hauptmethoden zur Analyse von Skizzen
  • Animationen von Skizzen

 

Part Design

  • Einführung in die Körpermodellierung – Methoden des Geometrieaufbaus
  • Besprechung der Struktur eines Operationsbaumes
  • Hauptoperationen des Aufbaus der Körpergeometrie
  • Operationen der Körperbearbeitung
  • Methoden der Körpertransformation
  • Vervielfältigung von Operationen in einer Folge
  • Modellbau unter Anwendung von den wichtigsten Boolean-Operationen
  • Definieren von Referenzelementen
  • Visualisierungsmethoden
  • Messungen von Hauptparametern eines Körpers
  • Analyse von Gewinden und Stürzen
  • Grundlagen der Modellparametrisierung

 

Wireframe& Surface Design

  • Einführung in Oberflächenmodellierung
  • Haupttechniken des Aufbaus von Randgeometrie
  • Haupttools zur Oberflächengestaltung
  • Operationen auf Oberflächen – Zuschneiden, Zurechtschneiden, Abrundungen
  • Nutzung der Oberflächenmodellierung zum Aufbau von Körpermodellen (Hybridmodellierung)

 

Assembly Design

  • Methoden des Aufbaus und Managements von Annahmen
  • Manipulation und Positionierung von Komponenten
  • Verbindungsdefinition
  • Analyse von Bindungen und Freiheitsstufen
  • Grundlagen einer Analyse der räumlichen Relation – Aufdeckung von Kollisionen
  • Messungen zwischen Komponenten

 

Drafting

  • Methoden der Bildung einer 2D Zeichnungsdokumentation
  • Definieren des Hintergrunds – Hinzufügen eines Rahmens und einer Zeichnungstabelle
  • Hinzufügen von Hauptansichten und Projektionen für die Dokumentation
  • Bemaßungsmethoden
  • Hinzufügen von Texten und Zeichnungsanmerkungen
  • Management von Ansichten und Zeichnungsbögen

 

  1. Education Partner

©Copyright 2017 - CADSOL Design Polska Sp. z o.o. All rights reserved. Realizacja: 3motion